PAPPELAPAPP

Mehr

Pappelapapp
Ein Bilderreigen mit Kartons, 100% biologisch abbaubar
für Kinder ab 3 Jahren

Papp, Papp,Pappe…. Pappelapapp. Ein Karton ist ein Karton ist ein Karton, oder etwa nicht? Mit ein klein wenig Phantasie kann sich die braune Transportkiste aber auch in Papptiger, Pappdrachen, Pappmenschlein und Pappbehausungen verwandeln oder in ein nimmersattes Krabbeltier mit Appetit auf Luftschlangen , fliegende Kartons, Verpackungsmaterial mit Wutanfällen und einen Karton, der ahnungslose Puppenspielerinnen gerne zum Frühstück verspeist. Die braune Transportkiste ist der Schlüssel zu einem Universum voller Abenteuer und lustiger Figuren. Ein schlichtes Stück, das mit dem Prinzip der imaginären Verwandlung spielt und ganz im Sinne der kindlichen Phantasie aus einem Alltagsgegenstand ein Zaubereich wachen lässt. Garantiert ohne langweilige Zusatzstoffe. Nach dem Stück gibt es für alle Kinder noch die Möglichkeit sich selbst ein kleines Pappuniversum zu erspielen.

Spiel: Ulrike Kley
Regie: Kristina Feix
Musik: Taichi Kanayama
Dauer: ca. 35 min + 10 min. Spielaktion (Link zum Video der Spielaktion)
Uraufführung: 19.11.2011 FEZ-Puppen Theater Fest, Berlin
Gefördert durch: Stadt Stuttgart, Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg, Stiftung LBBW-Bank

Referenzen: Internationale Puppentheatertage Mistelbach, Einladung über Goethe-Institut zum Kids Euro Festival, Washington